Wir helfen Ihnen gerne weiter!
info@lux-camp.at

Informationen zu Lockerungen in Italien

Endlich wieder Urlaub in Italien erleben!

Aktualisiert: 21.06.2021

Die Regionen in Italien werden je nach örtlicher Situation in eine der 4 Farben weiß, gelb, orange oder rot eingeteilt. Außer dem Aostatal (gelb) ist derzeit ganz Italien weiß. Die Einreise aus Österreich nach Italien ist grundsätzlich und seit dem 16. Mai 2021 wieder ohne Quarantänepflicht gestattet. Die unten aufgeführten Maßnahmen gelten für die weißen Regionen.

Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall, sich auf den offiziellen Seiten der jeweiligen Länder zu informieren.

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/italien/

https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/homeNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english

http://www.italia.it/de/nuetzliche-infos/update-covid-19-nuetzliche-informationen-fuer-reisende.html

Allgemeine Richtlinien

Corona MaßnahmenItalien
EinreiseErlaubt. Bei der Ankunft in Italien müssen Sie einen negativen PCR- oder Antigen-Test vorweisen können, der maximal 48 Stunden alt ist. Sie müssen nicht in Quarantäne gehen. Die Einreise muss über ein Online-Formular angemeldet werden. Für die Einreise in die autonome Provinz Bozen Südtirol ist ein eigenes Einreiseformular erforderlich.
Rückkehr nach ÖsterreichEinreise Österreich
Digitales COVID Zertifikat EU
gültig ab 1. Juli 2021, Informationen COVID Zertifikat
DurchreiseMöglich
PflichtdokumenteTragen Sie dieses Formular immer bei sich.
MundschutzPflicht in allen öffentlichen Innenräumen ab 6 Jahren. Auch im Freien gilt die Maskenpflicht, sobald sich Personen, die nicht im selben Haushalt leben, in der Nähe befinden.
Abstand halten1 Meter, 2 Meter bei sportlichen Aktivitäten
Ausgangssperrenkeine
Gruppenmax. 6 Personen, die nicht zum selben Haushalt gehören.
Hände schüttelnuntersagt
Supermärkte, Tankstellengeöffnet
Geschäftegeöffnet
Strände, Seengeöffnet
SchwimmbäderAußen- und Innenschwimmbäder sind geöffnet
Bars, Restaurants und TerrassenTerrassen und Innenräume geöffnet (Personenanzahl in Innenräumen ist beschränkt).
Museen/Vergnügungsparksgeöffnet

Campingplätze in Italien

Campingplätze in Italien sind geöffnet. Die Campingplätze selbst haben natürlich Maßnahmen getroffen, um Sie sicher und verantwortungsbewusst empfangen zu können. Dazu gehören unter anderem:

  • vereinfachte oder angepasste Registrierung bei der Ankunft
  • Reinigung der Unterkunft mit zertifizierten Desinfektionsmitteln
  • längere Belüftung der Unterkünfte
  • Häufigere Reinigung der Gemeinschaftsräume gemäß CEE-Zertifizierung
  • Warteschlangenmanagement für die Einrichtungen (Supermarkt, Bäckerei, Empfang, etc.) mit Linien oder Boxen
  • Umgestaltung von Restaurants, Zunahme von Take-away Möglichkeiten
  • Personal trägt Schutzausrüstung
  • Personal, das berechtigt ist, Ihre Temperatur zu messen   
  • Bereitstellung von Desinfektionsmitteln an verschiedenen Stellen
  • Obligatorischer Mundschutz, wenn das Einhalten von Abstand nicht möglich ist. 
  • Animation und Eröffnung von Einrichtungen (einschließlich Schwimmbad), die an die gesetzlichen Vorschriften angepasst sind
  • Begrenzung von großen Versammlungen (z. B. Abendveranstaltungen)
  • Förderung des kontaktlosen Bezahlens
  • Implementierung und Einhaltung von Protokollen bei Kontaminationsverdacht


Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Situation der gängigsten Einrichtungen auf dem Campingplatz gemäß den allgemeinen Richtlinien. Bitte beachten Sie, dass die Campingplätze teilweise eigene Maßnahmen vornehmen und die unten stehende Tabelle nicht auf alle Campingplätze zutrifft.

Einrichtungen Campingplätze Italien

Schwimmbäder & Rutschen
Außen- und Innenschwimmbäder geöffnet
Sanitärgeöffnet
Strandgeöffnet (2 Meter Abstand halten)
Supermarktgeöffnet
Restaurant/Bargeöffnet
Animationsprogrammzugelassen
Abendunterhaltungzugelassen
Spiel-, Tennis- und Fußballplatzgeöffnet, halten Sie Abstand
Hallenbad, Fitnessgeöffnet
Organisierte, sportliche Aktivitätenzugelassen

Wir sind bemüht und geben unser Bestes, um alle Informationen für Sie zusammenzutragen und Sie somit auf dem neuesten Stand zu halten. Da sich die Angaben zu den Ländern kurzfristig ändern können und viele Lockerungen wöchentlich von den jeweiligen europäischen Regierungen beschlossen werden, sind die Angaben ohne Gewähr und wir können keine Haftung übernehmen. 

Wir arbeiten auch in Kooperation mit dem Magazin Camping.info, somit können wir Ihnen für weitere Neuigkeiten bezogen auf allgemeine Richtlinien sowie Ihre Anreise den News-Ticker empfehlen.